Hinaus in die Welt

Editorial Design






Eines der wenigen Dinge, die größer werden, je häufiger wir es teilen, ist unser Wissen.









2011 schrieb ich meine Bachelorarbeit in dem Fach Linguistik / Allgemeine Sprachwissenschaften, in die ich drei Monate Schweiß und Mühe steckte. Dann verschwand sie nach dem Abschluss, wie viele andere Arbeiten, in den Archiven der Universität und zuhause in der eigenen Schublade. Frustriert von dieser Tatsache suchte ich einen Weg wie ich meine, und ähnliche Arbeiten, zugänglich machen könnte und beschäftigte mich in diesem Rahmen mit den Möglichkeiten des digitalen Publizierens. Dabei enstand ein Handbuch, in dem ich meine Rechercheergebnisse als eine Übersicht über das Themenfeld zusammenfasste.

Die Gestaltung des Handbuchs bezieht sich direkt auf das Thema »Digitales Publizieren«. Anders als bei einem blätterbaren Printlayout ist eine Webseite nicht gebunden und hat daher auch keine linke oder rechte »Seite«. Darum ist das Handbuch ebenfalls nicht gebunden und jede Seite ist als alleinstehende Seite gestaltet. Die Einzelblätter werden durch eine Klarsichthülle zusammengehalten, welche gleichzeitig die Monitorscheibe des Computers, Tablets oder Smartphones repräsentiert.





Mark LOREM IPSUM